DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Ehrenamtliche arbeiten nicht „ständig“ mit der automatisierten Verarbeitung.

Stellungnahme zu § 38 Abs 1 BDSG in Ergänzung zu dem Artikel 37 Abs 1 b und c DSVGO.


Auch Vereine haben einen einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, soweit sie in der Regel mindestens zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen.


Ehrenamtliche arbeiten aber ggf. nicht „ständig“ mit der automatisierten Verarbeitung.


Personen, wie Trainer, Chorleiter, Übungsleiter etc. „verarbeiten“ keine persönlichen Daten!

Die Verwendung einer Teilnehmerliste z. B. und eine damit zweckgebundene Notiz birgt kein Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen.


Vielmehr jedoch muss dieser Personenkreis zur Einhaltung der Datenschutzrichtlinien „verpflichtet“ werden, und diese Verpflichtung wäre auch schriftlich festzuhalten (Prävention).


 

Eichenzaunweg 17 a

85630 Grasbrunn

(Bayern)

 

Telefon: +49 (0)178-3840830

E-Mail: office@rotter-web.de

c39b5c_43d238ed657546b9bdf015a41070b9ef_

 

Vorsorgeberatung 

Vollmachten und Verfügungen

Qseven media GmbH

 

Georg-Hirth-Str. 4

83700 Rottach-Egern am Tegernsee​ (Bayern)

Telefon +49 (0)8022 8598771

E-Mail info@qseven-media.de

  • Xing Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

 

© 2020 by Qseven media GmbH