DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Nicht der Pflicht nur zu genügen ...

Insofern reicht es wirklich nicht aus, nur den #DSGVO-Pflichten zu genügen, sondern dem Datenschutz an sich.


Dokumentations-, Informations-, Umsetzungs-, Rechenschafts-, Nachweispflichten, etc. - Pflichten über alles und deren kostengünstiger Nachweis bestimmen die Datenschutzdiskussion und haben Programmierer und Softwareunternehmen beflügelt, aus der #Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein Datenmodell abzubilden und via automatischer Datenschutzgeneratoren massenweise PDFs zu generieren, um #Datenschutzkonformität gemäß stufenweiser Preiskategorien nachzuweisen. Den Behörden zu genügen.


Was nützten die Pflichten und #Geldbußen, wenn die DSGVO im Sinne der Wahrung persönlicher Rechte (#Betroffenenrechte) nicht direkt und unmittelbar bei den eigentlichen Ausführenden bzw. Verursachern (also gemäß Art. 77 DSGVO ... Ort des mutmaßlichen Verstoßes...) möglicher Denschutzverletzungen ankommt, geschweige denn nicht wirksam umgesetzt wird, stattdessen als Printout besagter PDFs in der Schublade landet.


Verantwortungsnahme im Sinne der Betroffenen geht anders und zwar nur.

Live und in Echtzeit.

Stellen Sie sich vor, Sie vertrauen auf Ihre pflichtgemäßen Maßnahmen gemäß Auslegung der DSGVO, während sich Ihre Belegschaft oder Mitgliedschaft fragt, ob es das war. Wo denn der Effekt geblieben ist um die Aufregung und der Datenschutz folglich wieder ins HIntertreffen gelangt.


Nicht nur die entstandenen Kosten, sondern auch die laufenden Kosten für #Datenschutzmanagement und Lizenzen verpuffen geradewegs, ohne den geringsten Nutzen zu haben, außer sich vor Pönalen zu schützen.


Stellen Sie sich vor, Sie hätten ein Instrument oder eine Methode an der Hand, mit welchen Sie nicht nur den Datenschutz, sondern auch Ihren ganzen Betrieb nachhaltig zu mehr #Effizienz und Work-Life-Balance mobilisieren. Stellen Sie sich vor, Sie oder Ihre Verantwortungsträger hätten einen direkten bidirektionalen Kommunikationskanal live und in Echtzeit zu Ihrer Belegschaft, gleichermaßen zum Datenschutz- und Projektmanagement.


Insofern ist doch nur noch eine Frage offen. Wer kann so was?


#zerodatabreachculture

#datenschutz4punkt0

 

Eichenzaunweg 17 a

85630 Grasbrunn

(Bayern)

 

Telefon: +49 (0)178-3840830

E-Mail: jrotter@dsgvo-4kmu.de

KP-Consulting GmbH | Datenschutzbeauftragter
Vorsorgeberatung | Fullservice

 

Vorsorgeberatung 

Vollmachten und Verfügungen

Qseven media GmbH

 

Georg-Hirth-Str. 4

83700 Rottach-Egern am Tegernsee​ (Bayern)

Telefon +49 (0)8022 8598771

E-Mail info@qseven-media.de

  • Xing Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

 

© 2020 by Qseven media GmbH