DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Datenschutz im Hotel

Das informationelle Selbstbestimmungsrecht eines Hotelgastes ist zu wahren.


Entsprechend diesem Credo vertraut der Gast angesichts der #Datenschutzerklärung auf der Webseite, der Aushändigung der #Informationspflicht an der Rezeption und angesichts der #Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten dem Hotel seine persönlichen und auch sensiblen Daten an.


Zunächst weiß der Gast gar nicht, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten verboten ist. Als Hotelier sollten Sie jedoch wissen, dass es sogenannte Rechtsgrundlagen gibt, welche die Verarbeitung personenbezogener Daten erlauben, ohne welche eine Buchung mit Angabe personenbezogenen Daten ja nicht vertraglich vereinbar wäre. Der Gast kennt die Zwickmühle nicht und setzt allenfalls auf Integrität und Vertraulichkeit und erteilt gezwungenermaßen seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner Daten.


Zum Schutz nunmehr dieser personenbezogener Daten hat der Gesetzgeber den #Datenschutz voran gestellt, insofern der Hotelier per DSGVO gesetzlich zur Dokumentations-, Informations- und #Rechenschaftspflicht mit dem damit verbundenen Aufwand gehalten ist. Darin sieht der Hotelier in erste Linie einmal die Kosten und unbequeme Veränderungen in gewohnten Abläufen. Die Ablehnung und Verneinung dieser Auflagen können empfindliche Strafen nach sich ziehen, insofern man sich besser mit Einsicht eiligst dem Datenschutz zuwendet.


Stellt sich die Frage, wem vertraut man sich an, und was kostet das?


Besser ist die Frage, wie nutze ich den Datenschutz für meinen Betrieb und welche Vorteile ergeben sich daraus.


Was viele nämlich nicht wissen ist der Umstand, dass der Datenschutz eine Chance birgt, wenn man ihn richtig anfasst. Jedenfalls nicht mit dem Griff in die Schublade, wo ggf. schon die teuren Datenschutzdokumente und Verarbeitungsverzeichnisse abgelegt sind.

Lediglich mit Blick auf den Bildschirm eines PCs, eines Laptops oder Smartphones ist der Datenschutz in Echtzeit via Push-Nachricht jedem berechtigten Mitarbeiter verfügbar. Und darüber hinaus wären auch alle hausinternen Aufgaben effizienter disponierbar, auch in Echtzeit.

Mit dieser einfachen Effizienzformel macht sich der #Datenschutz bezahlt und Ihr Hotelbetrieb lohnender.


Diese Synergie möchten wir Ihnen vorstellen mit Hilfe sogenannter agiler Methoden und den entsprechenden Applikationen.


Dazu genügt ein Anruf.

#zerodatabreachculture

#Datenschutz4punkt0

 

Eichenzaunweg 17 a

85630 Grasbrunn

(Bayern)

 

Telefon: +49 (0)178-3840830

E-Mail: jrotter@dsgvo-4kmu.de

KP-Consulting GmbH | Datenschutzbeauftragter
Vorsorgeberatung | Fullservice

 

Vorsorgeberatung 

Vollmachten und Verfügungen

Qseven media GmbH

 

Georg-Hirth-Str. 4

83700 Rottach-Egern am Tegernsee​ (Bayern)

Telefon +49 (0)8022 8598771

E-Mail info@qseven-media.de

  • Xing Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

 

© 2020 by Qseven media GmbH