top of page

 

DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Bedrohungslagen vermeiden ist ein Gebot des Datenschutzes.


Wenn personenbezogenen Daten verarbeitet werden, werden die davon betroffenen Personen, als Betroffene bezeichnet.


Betroffen zu sein, bedeutet im Allgemeinen nichts Gutes und lässt immerhin eine #Bedrohungslage vermuten. Und genau diesen Umstand gilt es zu vermeiden.


Das bedeutet bei der gegeben Komplexität, etwa wie beim Wetter, ein Regulativ zu beachten, wie man sich schützt. Genau dazu dient die Datenschutzgrundverordnung (#DSGVO), wobei man auch hier nicht den Wind vergessen darf.


Der Wind stellvertretend für die Action rund um den #Datenschutz gehört also dazu. Damit ist in letzter Konsequenz also auch die Umsetzung des Datenschutzes gemeint, insbesondere die #Datenschutzdokumentation, mit welcher man nachweist, dass man den Datenschutz auch beachtet.

15 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page