DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Datenschutzumsetzung - ein Konflikt zwischen Abo und Agil.

Hier sind Sie richtig, wenn Sie im Zuge einer Datenschutzumsetzung einen Mehrwert oder einen zusätzlichen Nutzen suchen. Dieser Beitrag zum Spannungsfeld zwischen Datenschutzumsetzung per automatisiertem Datenschutzgenerator und Datenschutzumsetzung per agilem Datenschutzmanagement unterstützt Ihre Entscheidungsfindung maßgeblich.

Nunmehr haben wir die Entwicklung einer gleichermaßen innovativen und agilen Datenschutz-Applikation fertiggestellt, obgleich so eine Entwicklung in Wirklichkeit nie ganz fertig wird und nach der Einführung eigene Dynamik entwickelt. Das war aber auch eine der Bedingungen.


Um genau dieser Dynamik im Zuge einer Umsetzung des Datenschutzes auf effiziente Weise Herr zu werden, müssen Sie eine Entscheidung für ein effizientes #Datenschutzmanagement treffen. Egal ob als Konzern, klein- oder mittelständisches Unternehmen (KMU), Partei, Verband, Verein, oder sonstige Organisation der Zivilgesellschaft, der Datenschutz ist obligatorisch, Branchen übergreifend.


Da bieten sich zwei Varianten eines Datenschutzmanagements an:


1. Datenschutz per Abo


Sie reduzieren den Datenschutz auf eine Insellösung mit Datenschutz-Generator und Datenschutz-Abonnement und setzen so proprietäre Software, welche die Mitwirkung Ihrer Mitarbeiter bei der Umsetzung des Datenschutzes stark einschränkt.


Diese automatischen Datenschutzsystemen sind ausgerichtet auf die Administration datenschutzrelevanter Maßgaben entsprechend der obligatorischen Dokumentations-, Informations-, Schulungs- und Rechenschaftspflichten gemäß #Datenschutzgrundverordnung (#DSGVO) sowie auf die Weiterleitung entsprechender Exports in einem ´strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format´ an Verantwortliche oder deren Vertreter, welche wiederum diese exportierten Datenschutzdokumentationen unter die Leute verteilen, und sie diese mit oder ohne Empfangsbestätigung per Unterschrift in die Ablage legen. Der Datenschutz endet also in der Schublade.


Das Restrisiko, z.B. dass Sie Ihrer #Rechenschaftspflicht gemäß DSGVO mit automatisch generierten Dokumenten und Berichten nachkommen, müsste Zweifel aufkommen lassen. Ob dies den Behörden dann reicht, wenn es einen Vorfall (Data Breach) gegeben hat, stelle ich ganz klar in Frage. Die Bußgeldfrage mal ganz außer Acht gelassen.


Dieses Abo-Verfahren kostet Sie einen internen oder externen #Datenschutzbeauftragten, - berater oder -manager und ein mtl. Datenschutz-Abonnement inkl. Nutzungslizenz und nützt dabei keiner echten Datenschutzumsetzung mit gebotener Effizienz in allen datenschutzrelevanten Geschäftsprozessen, allenfalls einem Alibi für Ihr schlechtes Gewissen. (https://www.dsgvoflat.de/post/datenschutz-holzweg-oder-ausweg)


2. Datenschutz #4punkt0 mit agilen Management-Methoden


Stellen Sie sich vor, Sie implementierten den Datenschutz mit methodischen Mitteln in alle Organisationsebenen Ihres Unternehmens und erreichen so jeden Arbeitsplatz im Innen- und Außendienst und kommunizieren so auf subsidiäre Weise (Hilfe zur Selbsthilfe) mit jedem Mitarbeiter, mindestens jedoch mit Zuständigen, sich mit entsprechenden dsgvo-relevanten Maßgaben zu befassen und diese in ihre tägliche Arbeit zu integrieren.


Mit sogenannten agilen Methoden sowie mit einer innovativen Projekt-Management-Applikation mit einem skalierbaren Datenschutz- und Funktionsmodell überwachen und steuern Sie, Ihr Vertreter oder vorzugsweise ein mit agilen Methoden versiertes Datenschutz-Team alle datenschutzrelevanten Prozesse in kontinuierlicher Weise (24/7) und in Echtzeit.


#Echtzeit bedeutet, dass alle Maßnahmen, Anweisungen, Aufgaben, Einträge, Nachrichten und Kommentare innerhalb des agilen Datenschutzmanagements unmittelbar, mit allen Mitwirkenden, soweit berechtigt, untereinander in Echtzeit (Push) kommuniziert werden können. Die Kommunikationsdichte kann individualisiert werden.


Wir verstehen Datenschutzmanagement als kontinuierlichen Umsetzungsprozess im Kontext mit interner Unternehmenskommunikation. Dann wird Datenschutz auch lohnend.


Nutzen Sie die Chance, Ihre interne Unternehmenskommunikation im Gleichklang mit dem Datenschutz zu optimieren und die Kosten für Datenschutz- und Change-Management werden Nebensache.


Mehr dazu unter www.dsgvoflat.de/blog


#zerodatabreachculture

#Datenschutz4punkt0


KP Consulting GmbH

Eichenzaunweg 17 a

85630 Grasbrunn

(Bayern)

 

Telefon: +49 (0)178-3840830

E-Mail: jrotter@dsgvo-4kmu.de

Qseven media GmbH

 

Georg-Hirth-Str. 4

83700 Rottach-Egern am Tegernsee​ (Bayern)

Telefon +49 (0)8022 8598771

E-Mail info@qseven-media.de

Mitglied beim bdvv

bundesverband deutscher 

vereine & verbände e. V.

Klosterstr. 44

 10179 Berlin 

Hotline: +49 (0)30 34 78 78 77
E-Mail:  kontakt@bdvv.de

Vorsorgeberatung | Fullservice

Vorsorgeberatung 

Vollmachten und Verfügungen

  • Xing Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Wix Twitter page

 

© 2020 by Qseven media GmbH