top of page

 

DSGVO flat 4 kmu | Blog

Datenschutz = Bedrohungslagen vermeiden

Cyberattacken machen die Runde

Eigentlich schickt es sich ja nicht, den Finger in die Wunde zulegen, wenn es weh tut.


Jetzt wäre es jedoch dringend an der Zeit, sich einem versierten IT- und Datenschutzexperten anzuvertrauen.


Zumal für den Fall der Fälle eine #Datenschutzberatung obligatorisch ist. Das Prozedere bei einem Datenschutzvorfall erfordert professionelles und erfahrenes Vorgehen. Insofern wir nicht verheimlichen, bereits unsere Erfahrungen mit Auskunftsersuchen, vor allem aber auch mit Cyberattacken, gemacht zu haben und aktuell machen.


Wer hierzu einen zertifizierten Datenschutzbeauftragten mit einem obendrein lizenzkostenlosen Datenschutzmanagementsystem (DSMS) mit entsprechenden DSGVO-konformen Dokumentationsfunktionen samt Risiokoanalyse, Online-Schulungssytem, Meeting-Portal und Systemlandschaft engagiert hat, hat die Trumpfkarte gezogen und kann seinen Betrieb schnellst möglich wieder aufnehmen. Bestenfalls sogar verhindern, dass etwas passiert.


Sollte sich dennoch unerwartet eine Data-Breach ergeben, stehen wir gewissermaßen über Nacht mit unserer Hotline zur Verfügung und tun unser Bestes, um Ihre Daten zu schützen.


Cyberattacken übrigens sind vermeidbar, wenn Früherkennungsmaßnahmen eingeführt werden. Dazu steht entsprechende Technologie zur Verfügung. Auch hierzu steht unsere Hotline parat.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page